Nachrichtenleser

SmartDevice | Tablet oder Laptop, das ist hier die Frage

Da mein bisheriger Entwicklungsrechner, ein HP Laptop mit 17 Zoll Bildschirmdiagonale, zum Ende des letzten Jahres hin erste Anzeichen von Altersschwäche aufzeigte, war ich gezwungen mich nach einem neuen Gerät umzusehen. Ich nutzte bis dahin die Kombination aus zwei Geräten, einem großen und leistungsstarken Laptop für das Büro mit der Möglichkeit der mobilen Nutzung, und einem kleinen, leichten und schwachen Windows Tablet mit Stift für Kundentermine, bei denen ich mir Notizen machen oder Entwürfe und Skizzen besprechen oder präsentieren konnte. Als ich mich dann im Netz umschaute, boten sich mir viele neue und interessante Möglichkeiten. Plötzlich gab es leistungsstarke Windows Tablets mit digitalem Stift von diversen Herstellern, die man durchaus mit einem zweiten Bildschirm an einer Dockingstation betrieben als vollen Ersatz für den Arbeitsplatz im Büro nutzen könnte. Mit 4 GB Ram, einem Core i5 und mit 128 GB SSD wäre dies durchaus denkbar gewesen, jedoch hat mich als alten Laptopfan ein anderes Angebot mehr gereizt. Zwei Geräte in einem, das war schon immer mein Traum! Robustheit in Qualität, Verarbeitung und Schutz, Performance selbst bei Video und Gaming und das Gewicht eines Tablets, das alles hat mich überzeugt. Lenovo hat mit dem Thinkpad Yoga Pro Convertible ein Gerät geschaffen, dass keine Wünsche offen lässt. Es hat in der größten Version einen Core i7 Prozessor der neusten Generation, 8 GB Ram und eine 256 GB große SSD Festplatte. Zudem ist es ein Ultrabook, hat ein 12,5 Zoll großes Full HD Display und ermöglicht mit seinem Mini HDMI Ausgang das Anschließen eines zweiten Displays. Zwei USB Anschlüsse, beleuchtete Tastatur, Multitouch und ein digitaler Stift von Wacom sind ebenfalls mit dabei. Nachdem man das Display komplett nach hinten umgeklappt und das Gehäuse die Tastatur automatisch verdeckt hat, kann man das dann ca. ein Zentimeter hohe Gerät als reines Tablet nutzen. Was will man mehr?

Zurück

Ihr Nutzen

  • Den gesamten Arbeitsplatz immer dabei
  • Alle Vorgänge unterwegs bearbeiten
  • Unternehmens-Prozesse beschleunigen
  • Briefe digital lesen und versenden
  • Den Workflow im Team überblicken
  • Immer wissen wo was liegt